de en

*NEU KirchenTour-Rund um Coswig (5 Tage)

Es ist eine Radreise der besonderen Art – über 60 Dorfkirchen prägen das Bild in dieser ländlichen Region nördlich der Elbe und am Rande des Fläming. Auf zwei Rundtouren abseits von Hektik und Verkehr lernen Sie ca. zehn der „Entschlossenen Kirchen“ kennen – und fast alle Kirchen können besichtigt werden. Sie radeln auf meist asphaltierten Wegen durch die Natur und über wenig befahrene Landstraßen. Und etwas Besonderes wartet auf Sie: an einem Tag besuchen Sie wahlweise die Lutherstadt Wittenberg oder verbringen einen Tag im Wörlitzer Gartenreich. Dank der WelterbeCard können Sie viele Sehenswürdigkeiten kostenfrei besuchen.

Termine

Der Reisebeginn ist täglich möglich!
01.04. - 31.10.2020

buchbarer Zeitraum

01.04.2020 - 31.10.2020

Streckenlänge:

112 km

Route
Tag 1: Anreise nach Coswig (Anhalt)
Heute reisen Sie in eigener Regie nach Coswig an. Am Nachmittag lohnt der Besuch der Kirche St. Nicolai, das älteste Gebäude der Stadt, oder Sie schlendern zum Schloss oder zum Klosterhof in Coswig.

Tag 2: Rundtour Klieken – Luko– Thießen – Düben – Zieko – Buro - Klieken ( ca. 41 km)
Nach dem Frühstück startet Ihre erste Rundtour. Beginnen Sie die Tour mit dem Besuch der Patronatskirche in Klieken. Die Nordempore der Kirche ist ab dem 1. April bis 30. September täglich von 10 - 17 Uhr geöffnet. Von dort aus hat man einen schönen Blick auf den Cranach-Altar. Die Radwegekapelle steht Radfahrern und Wanderern zur Rast und Einkehr zur Verfügung. Weiter geht es durch den Naturpark Fläming nach Luko zur St. Pauli Kirche, eine typische Flämingkirche der Romanik. Nach wenigen Kilometern erreichen Sie Thießen mit der Kirche St. Petri, die die Patronatsfamilie von Zerbst Anfang des 17. Jahrhunderts erbauen ließ. In Thießen befindet sich ein besonderes technisches Denkmal: die Kupferkanne, das einzige erhaltene Hammerwerk in Sachsen-Anhalt. Ein kleines Stück abseits des Weges liegt die Kirche St. Bonfazius in Hundeluft mit für den Barock typischen Spiegelgewölbe. Ihr nächstes Ziel ist Düben mit der Bibelkirche St. Petri. Vorbei an der spätromanischen Kirche St. Johannes in Zieko erreichen Sie Buro. Dort können Sie die Komtureikirche oder das Kreuzritter Gut besuchen. Mit vielen neuen Eindrücken radeln Sie zurück nach Klieken.
 
Tag 3: Tagesausflug nach Wörlitz zum Wörlitzer Park oder in die Lutherstadt Wittenberg (hin & zurück jeweils ca. 12 bzw. 20 km)
Heute haben Sie die Wahl: Möchten Sie lieber ins Grüne – dann besuchen Sie in Wörlitz die Wörlitzer Parkanlagen. Nutzen Sie die Elbfähre in Coswig zur Überfahrt nach Wörlitz. Mit der WelterbeCard haben Sie die Möglichkeit vieles kostenfrei zu erleben: die Fährüberfahrt, Führungen im Schloss (EG), Gotisches Haus oder Villa Stein; kostenfreie Fährüberfahrt und Gondelrundfahrt, öffentliche Parkführung u.v.a.
Sollte die Fähre mal ausfallen oder Sie haben mehr Interesse daran Geschichte zu erleben – dann sind Sie in der Lutherstadt Wittenberg richtig. Mit dem Rad oder per Bahn (excl.) geht es nach Wittenberg, die berühmte Wiege der Reformation. Auch hier erlaubt Ihnen die WelterbeCard viele historische und neue Sehenswürdigkeiten kostenfrei zu besuchen: die öffentliche Führung durch die Schlosskirche mit Thesentür, das Lutherhaus, das Melanchthonhaus, das Asisi Panorama „Luther 1517“, Cranach Höfe - freier Eintritt in die Ausstellung u.a.

Tag 4: Klieken – Griebo (per Rad oder Zug) – Möllensdorf – Pülzig – Cobbelsdorf – Wahlsdorf – Wörpen – Coswig – Klieken (ca. 35 km, mit Bahnfahrt 28 km)
Von Klieken geht es per Rad oder Bahn nach Griebo. Dort lohnt ein Stopp an der Kirche St. Johannes - eine romanische Feldsteinkirche, die um 1200 erbaut wurde. Ihr nächstes Ziel ist die Dorfkirche in Möllensdorf, die im 13. Jahrhundert als dreiteiliger Bau (typisch für diese Region) errichtet wurde. Sie radeln weiter durch den Naturpark Fläming. Die nächsten Stationen der „Entschlossenen Kirchen“ sind in Pülzig die St. Jakobus und die Dorfkirche in Wahlsdorf. Nun geht es wieder Richtung Coswig. Einen Zwischenstopp sollten Sie noch in Wörpen machen. Neben der Dorfkirche St. Martin sollten Sie den Bismarckturm besuchen. An den Wochenenden und an Feiertagen kann der Turm auch bestiegen werden. Über Coswig radeln Sie dann zurück nach Klieken.

Tag 5: Individuelle Heimreise oder Verlängerung
Heute endet Ihre Tour zu den „Entschlossenen Kirchen“ rund um Coswig. Sie treten in eigener Regie die Heimreise an oder verlängern Ihre Radreise mit einem Aufenthalt in Wörlitz oder der Lutherstadt Wittenberg.
Preise pro Person
Kategorie B (Standardzimmer im familiengeführten Hotel):
DZ: 229 €
EZ: 279 €

Kategorie A (Premiumzimmer im familiengeführten Hotel):
DZ: 295 €
Leistungsübersicht
- 4 Übernachtungen im familiengeführten Hotel
- 4 x Frühstück
- WelterbeCard für einen Tag
- je Zimmer ein Tourenpaket
- Sicherungsschein
- Servicehotline
Zusatzleistungen
Preise pro Person
4 x Halbpension: 64 €
Tourenrad: 65 € (inkl. Anlieferung/Abholung)
Elektrorad: 110 € (inkl. Anlieferung/Abholung)

Verlängerungstag Tourenrad: 10 €
Verlängerungstag Elektrorad: 19 €

Erweiterungsmöglichkeit Zusatztag Lutherstadt Wittenberg
Leistungen:
• 1 Übernachtung
• 1 x Frühstück
• Fahrt mit der Altstadtbahn
• WelterbeCard als 24 Stunden-Card

Mit der Altstadtbahn lernen Sie bequem viele bedeutende Sehenswürdigkeiten, historische Gebäude und Einrichtungen in kurzer Zeit kennen. Mit der WelterbeCard können Sie einen ganzen Tag verschiedenen Sehenswürdigkeiten kostenfrei (z.B. Eintritt ASISI 360° Panorama Luther 1517 und Lutherhaus) besuchen.

Preise pro Person
im DZ: 82 €
im EZ: 112 €


Zusatznächte
Zusatznacht in Wörlitz
Preise pro Person
DZ: 49 €
EZ: 76 €

Zusatznacht in Lutherstadt Wittenberg
Preise pro Person
DZ: 62 €
EZ:  89 €
Parkmöglichkeiten
Parkplatz auf Anfrage
Tourendetails als PDF Download
Reise anfragen
Reise verbindlich buchen