de en es nl

Magdeburg - Hamburg (8 Tage)

Magdeburg - Hamburg (8 Tage) Dieser Routenverlauf verbindet Sie, dem Strom der Elbe folgend, mit zwei sehr sehens- und erlebenswerten Städten. Sie beginnen Ihre Tour in der sachsen-anhaltischen Landeshauptstadt Magdeburg, die im Jahr 2005 ihr 1200-jähriges Stadtjubiläum beging. Auf dem Elberadweg radeln Sie auf einer der reizvollsten Radwanderrouten Europas Richtung Norden. Lassen Sie Ihren Blick über die weiträumigen Auenlandschaften schweifen und erkunden Sie die Schätze des Biosphärenreservats „Flusslandschaft Elbetal“. Neben der einzigartigen Flusslandschaft durchradeln Sie reizvolle Orte, allen voran die Kaiserstadt Tangermünde und das malerische Elbstädtchen Lauenburg. Den abschließenden Höhepunkt Ihrer Tour bildet die Freie und Hansestadt Hamburg. Hamburg bietet nicht nur viel Sehenswertes und alle Vorzüge einer Metropole, sondern auch einmalige Bedingungen für alle Fahrrad- und Naturbegeisterten.

Termine

Reisebeginn täglich möglich
01.04. - 31.10.2017

buchbarer Zeitraum

01.04.2017 - 31.10.2017

Streckenlänge:

340 km

Route
Tag 1: Individuelle Anreise nach Magdeburg
Heute reisen Sie in Magdeburg an. Die 1200-jährige Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts hält viel Sehens- und Erlebenswertes für Sie bereit! Mit zahllosen Parkanlagen, die zu Erholung und Entspannung einladen, ist sie die drittgrünste Stadt Deutschlands. Besuchen Sie den imposanten Dom und das altehrwürdige Kloster Unser Lieben Frauen im Herzen der Stadt. Überall begegnen Ihnen Spuren berühmter Kinder der Stadt, von denen der Physiker Otto von Guericke, der Musiker Georg Phillip Telemann und General von Steuben zu den bekanntesten zählen.

Tag 2: Magdeburg - Tangermünde (ca. 68 km)
Über den Herrenkrugpark, immer entlang der Elbe, verlassen Sie die Domstadt Richtung Norden. Besichtigen Sie auf Ihrem Weg das modernste Wasserstraßenkreuz Europas mit einer Trogbrücke, die ingenieurtechnisch ihresgleichen sucht. In Rogätz gelangen Sie per Fähre ans andere Elbufer und setzen Ihre Fahrt bis nach Tangermünde fort. Mit ihrer romantischen Altstadt gilt die alte Kaiserstadt als Juwel der Altmark.

Tag 3: Tangermünde - Havelberg (ca. 54 km)
Wer die Ruhe und die Weite liebt, kommt heute voll auf seine Kosten. Verträumte Altmark-Dörfer und Natur pur erwarten Sie. Pausieren Sie in dem mittelalterlichen Städtchen Werben. Hier können Sie an den Überresten der Stadtbefestigung einen Hungerturm und das Elbtor aus dem 15. Jahrhundert besichtigen. Weiter geht es nach Havelberg, in eines der ältesten Bistümer östlich der Elbe. Der die Stadt überragende romanisch-gotische Dom ist ein besonders schönes Beispiel ostelbischer Backsteinarchitektur.

Tag 4: Havelberg - Wittenberge (ca. 38 km)
Der Weg führt Sie nach Rühstädt, das mit seinen 50 Storchennestern als das storchenreichste Dorf Deutschlands gilt. Ihre Tour endet heute in Wittenberge, der größten Stadt der Prignitz und Heimat der Singer-Nähmaschinen. Das Panorama Wittenberges ist von den mächtigen Speichern seines Hafens geprägt.

Tag 5: Wittenberge - Hitzacker (ca. 70 km)
Richtung Norden radelnd passieren Sie Wahrenberg. Die Region um Wahrenberg gehört zum europäischen Vogelschutzgebiet und ist mit den Wiesen und Tümpeln ein Eldorado für Naturfreunde. Heutiges Etappenziel ist Hitzacker. Die malerische Altstadt in typisch norddeutscher Backsteinarchitektur liegt auf einer Insel und gehört zu den attraktivsten Zielen der "Deutschen Fachwerkstraße". Spannend besonders für Kinder ist ein Besuch des Archäologischen Museums Hitzacker, das Geschichte zum Anfassen und Mitmachen bietet!

Tag 6: Hitzacker - Lauenburg (ca. 55 km)
Wenige Kilometer hinter Hitzacker erreichen Sie Rassau. Dort befindet sich die Stixer Wanderdüne, die vor etwa 10.000 Jahren entstand und bis heute ein beliebtes Ausflugsziel ist.
Ihr Etappenziel Lauenburg ist eine schmucke Schifferstadt an der alten Salzstraße zwischen Lüneburg und Lübeck. Bewundern Sie die reichverzierten und malerischen Fachwerkhäuser der Altstadt, die beredtes Zeugnis vom erfolgreichen Geschäftsleben ihrer Bürger im Salzhandel ablegen.

Tag 7: Lauenburg - Hamburg (ca. 55 km)
Richtung Norden radeln Sie weiter bis Geesthacht. Im 18. Jahrhundert entstand hier das bedeutendste Sprengstoffwerk Europas. Alfred Nobel erfand hier in seiner kleinen Pulverfabrik das Dynamit. Ihr Etappenziel ist Hamburg. Erleben Sie Hamburg auf einer Stadtrundfahrt, segeln oder schippern Sie inmitten der Stadt oder entdecken Sie bei einer Bootstour die historische Speicherstadt - den größten zusammenhängenden Lagerhauskomplex der Welt. Runden Sie Ihre Reise entlang der Elbe ab und gönnen Sie sich den Besuch eines der erstklassigen Musicals!

Tag 8: Hamburg 
Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.
Individuelle Heimreise oder Verlängerung
 
geänderte Streckenführung ist möglich

Preise pro Person
Kategorie B (2-3* Häuser)
DZ: € 377,-
EZ: € 523,-

Kategorie A (3-4* Häuser)
DZ: € 424,-
EZ: € 618,-
Leistungsübersicht
- 7 Übernachtungen in der gewünschten Kategorie
- 7 x Frühstück
- Stadtrundgang in Magdeburg
- Begrüßungsgeschenk
- je Zimmer ein Tourenpaket
- Sicherungsschein
- Servicehotline
Zusatzleistungen
Preise pro Person
7 x Halbpension Kategorie B: € 133,-
7 x Halbpension Kategorie A: € 161,-
Tourenrad für 8 Tage: € 80,–
Elektrorad für 8 Tage: € 152,–
Gepäcktransfer: € 149,–
(Einzelreisende und ab 4 Personen Preis auf Anfrage)


Verlängerungstag Leihrad: € 10,–
Verlängerungstag E-Rad:   € 19,–

zusätzliche Stadtführungen

Zusatznächte
Preise pro Person
Magdeburg
Kat. A / Kat. B
DZ: € 43,- / € 39,-
EZ: € 63,- / € 60,-

Hamburg
Kat. A / Kat. B
DZ: € 55,- / € 49,-
EZ: € 72,- / € 59,-
Tourendetails als PDF Download
Reise anfragen
Reise verbindlich buchen