de en es nl

Hamburg - Dresden Sprint (8 Tage)

Hamburg - Dresden Sprint (8 Tage) Die Sprintervariante. Diese Tour ist ideal für geübte Radler, die die sportliche Herausforderung suchen und dies mit einer abwechslungsreichen Streckenführung verbinden wollen. Eine unvergessliche Tour! Der Elberadweg verbindet die drei bedeutenden Städte Hamburg, Magdeburg und Dresden miteinander. Sie radeln quer durch Deutschland von Nord nach Süd und erleben entlang der Elbe die unterschiedlichsten Landschaften und Lebensarten. Spicken Sie Ihre Reise mit den jeweiligen regionalen Spezialitäten: ein Musical in Hamburg, Welt-Geschichte zum Anfassen im Magdeburger Jahrtausendturm und weltberühmte Gemälde in der Dresdner Gemäldegalerie. Durchradeln Sie die einzigartige Fluss- und Auenlandschaft in Deutschland. Zahlreiche faszinierende Stationen liegen auf Ihrem Weg: herrliche Fachwerkstädte im Norden, UNESCO-geschützte Biosphärenreservate an der Mittleren Elbe, die Wiege der Reformation in der Lutherstadt Wittenberg auf halbem Wege und liebliche, mediterran wirkende Weinanbaugebiete kurz vor Ihrem Ziel. Teilstücke Ihres Elberadweges folgen anderen besonderen touristischen Routen: Unter anderem bewegen Sie sich auf der "Straße der Romanik", der "Deutschen Fachwerkstraße" und der "Sächsischen Weinstraße".

Termine

Reisebeginn täglich möglich
01.04. - 31.10.2016

buchbarer Zeitraum

01.04.2016 - 31.10.2016

Streckenlänge:

646 km

Route
Tag 1: Individuelle Anreise nach Hamburg
Willkommen in Hamburg! Entdecken Sie Hamburg auf einer Stadtrundfahrt, segeln oder schippern Sie inmitten der Stadt oder entdecken Sie bei einer Bootstour die historische Speicherstadt. Haben Sie Lust, abends noch eines der zahlreichen Musicaltheater zu besuchen? Gern sind wir Ihnen bei der Organisation behilflich.

Tag 2: Hamburg - Hitzacker (ca. 110 km)
Heute beginnt Ihre Radtour in der Weltstadt Hamburg. Sie radeln auf dem Elbdeich, der immer flacher wird, durch das beschauliche Wendland. Die ersten und einzigen Hügel auf Ihrer Tour begegnen Ihnen auf diesem Wegstück. In Hitzacker säumen schmucke Fachwerkhäuser die Ufer des Stromes.

Tag 3: Hitzacker - Wittenberge (ca. 70 km)
Sie radeln weiter entlang der Elbe bis nach Dömitz an der Mündung des Elbe-Kanals. Ihre Tour führt sie weiter über Schnackenburg nach Wahrenberg - ein Eldorado für Naturfreunde. Die Tour endet in Wittenberge, der größten Stadt der Prignitz.

Tag 4: Wittenberge - Tangermünde (ca. 92 km)
Auf dem Weg nach Tangermünde radeln Sie durch Rühstedt, das mit seinen 50 Nestern das storchenreichste Dorf Deutschlands ist. Weiter geht es durch Havelberg, dessen Dom die sehenswerte Stadt weithin überragt. In der Kaiserstadt Tangermünde mit liebevoll gepflegten Bürgerhäusern aus dem 17./18. Jahrhundert endet Ihre heutige Etappe.

Tag 5: Tangermünde - Magdeburg (ca. 68 km)
Auf dem Weg nach Magdeburg ist ein Besuch der neuen Doppelschleuse in Hohenwarte und des Europäischen Wasserstraßenkreuzes empfehlenswert. Durch die Parkanlage Herrenkrug radeln Sie der Domstadt Magdeburg entgegen. In ihrer wechselvollen Vergangenheit erlebte die Stadt neben schweren Zerstörungen immer wieder Blütezeiten, die das heute sehr vielfältige Stadtbild prägen und die in Veranstaltungen nicht nur anlässlich des 1200-jährigen Stadtjubiläums im Jahr 2005 wieder aufleben.

Tag 6: Magdeburg - Dessau (ca. 80 km)
Durch das Naturschutzgebiet Kreuzhorst gelangen Sie über Pechau, das mehrfach preisgekrönte, schönste Dorf der Region, nach Pretzien mit seinem Wehr. In Brambach lädt die Ausflugsgaststätte Elbterrassen zu einer gemütlichen Rast ein. Frisch gestärkt geht es dann nach Dessau, in die Bauhausstadt inmitten des Gartenreiches Dessau-Wörlitz.

Tag 7: Dessau - Torgau (ca. 110 km)
Durch einmalige Auenlandschaften gelangen Sie nach Coswig, setzen mit der Fähre ans andere Ufer über und radeln in die Lutherstadt Wittenberg, der Wiege der Reformation in Deutschland. Über Elster und Dommitzsch geht es weiter. Ihr heutiges Ziel ist Torgau, einer Stadt mit über 1000-jähriger, interessanter Geschichte.

Tag 8: Torgau - Dresden (ca. 116 km)
Die letzte, mit 110 km eine der längsten Etappen, führt Sie über Strehla und Riesa nach Meißen, die Stadt, die durch Ihr "Weißes Gold" weltberühmt wurde. Sie radeln weiter durch die Karl-May-Stadt Radebeul und erreichen schließlich die Sachsenmetropole Dresden mit ihren bemerkenswerten Sehenswürdigkeiten.
Wir hoffen, Sie haben eine interessante Reise hinter sich und nehmen viele Eindrücke mit sich!
Individuelle Heimreise oder Verlängerung
  
 
Bitte forden Sie kostenfrei über KONTAKT unseren offiziellen 60 Seiten-Elberadweg Katalog an.
Preise pro Person
pro Person ab 378,00 €
im Doppelzimmer in der Kategorie B (2-3* Sterne Häuser)
Leistungsübersicht
- 7 Übernachtungen in der gewünschten Kategorie
- 7 x Frühstück
- Stadtrundgang in Magdeburg
- Begrüßungsgeschenk
- je Zimmer ein Tourenpaket
- Sicherungsschein
- Servicehotline
Zusatzleistungen
Aufpreis für Kategorie A (3-4* Sterne Häuser)
Aufpreis für Kategorie Deluxe (5 Sterne Häuser bzw. "bestes Haus am Platz" )
Einzelzimmerzuschlag
Gepäcktransfer mit Staffelpreisen ab 4 Personen
Halbpension
Zusatznächte in jeder Stadt
Leihräder
Elektroräder
zusätzliche Stadtführungen
geänderte Streckenführung ist möglich
Tourendetails als PDF Download
Reise anfragen
Reise verbindlich buchen