de en es nl

Dresden - Hamburg (14 Tage)

Dresden - Hamburg (14 Tage) Seinem natürlichen Lauf folgend begleiten Sie den größten frei fließenden Fluss Deutschlands. Durch herrliche Auenlandschaften, Biosphärenreservate und Weinberge schlängelt er sich durch eine Gegend mit bewegter Geschichte. Eine Vielzahl faszinierender Stätten liegen an seiner Bahn. Zahlreiche Schlösser, Kirchen und UNESCO-Weltkulturerbestätten warten auf Ihren Besuch. Drei große Städte markieren Ihren Weg, die alle einen längeren Aufenthalt Wert sind: Dresden, Magdeburg und Hamburg. Sie beginnen Ihre Tour in Dresden. In der sächsischen Landeshauptstadt ist neben Semperoper und Zwinger auch die wieder errichtete Frauenkirche ein „Muss“. Durch romantische Weinberge, die Wiege der Reformation in der Lutherstadt Wittenberg und das Dessau-Wörlitzer Gartenreich führt Sie der Weg auf halber Strecke nach Magdeburg. Die Domstadt, die zu mittelalterlichen Zeiten Kaiser Otto I in einem Atemzug mit Rom und Byzanz genannt wurde, feierte im Jahr 2005 ihr 1.200-jähriges Stadtjubiläum. Über die Kaiserstadt Tangermünde, verträumte Dörfer und schmucke Fachwerkstädte erreichen Sie Hamburg. Hier ist die Elbe bereits zu einem mächtigen Strom angewachsen. Hier, in der turbulenten Hansestadt Hamburg, endet Ihre wahrhaft abwechslungsreiche Tour.

Termine

Reisebeginn täglich möglich
01.04. - 31.10.2016

buchbarer Zeitraum

01.04.2016 - 31.10.2016

Streckenlänge:

646 km

Route
Tag 1: Individuelle Anreise nach Dresden
Willkommen in Dresden! Entdecken Sie die weltberühmten Sehenswürdigkeiten des „Venedig des Nordens“! Lassen Sie sich von der wieder aufgebauten Frauenkirche, vom Zwinger, der Semperoper oder einer der vielen Kleinkunstvorstellungen in der Dresdner Neustadt bezaubern!

Tag 2: Dresden - Meißen (ca. 40 km)
Von Dresden aus führt Sie der Weg über die Karl-May-Stadt Radebeul nach Meißen, das besonders durch das „Weiße Gold“ berühmt wurde. Die Altstadt mit Markt, die Albrechtsburg, der gotische Meißner Dom sowie die Staatliche Porzellan-Manufaktur laden Sie auf einen Besuch ein.

Tag 3: Meißen - Riesa (ca. 28 km)
Hinter Meißen durchfahren Sie eine abwechslungsreiche Landschaft mit den traditionellen Weindörfern. Sie erreichen Riesa, die ehemalige Stahlmetropole Sachsens. In Strehla lohnt der Besuch des Schlosses.

Tag 4: Riesa - Torgau (ca. 48 km)
Der Elbe folgend radeln Sie durch kleine Elbdörfer und gelangen nach Torgau, in die ehemalige Residenzstadt mit Renaissance-Bebauung. An den Ufern des Flusses trafen sich im April 1945 die russischen und amerikanischen Streitkräfte – ein Denkmal erinnert an dieses historische Treffen.

Tag 5: Torgau - Lutherstadt Wittenberg (ca. 65 km)
Heute radeln Sie durch einmalige Auenlandschaften. Am Nachmittag erreichen Sie mit der Lutherstadt Wittenberg die Wiege der Reformation in Deutschland.

Tag 6: Lutherstadt Wittenberg - Dessau (ca. 45 km)
Die Fahrt führt Sie durch das Wörlitzer Gartenreich, eine über 100 Hektar große, romantische Anlage mit Inseln, Kanälen, Tempeln und Plastiken. Dessau war in den 20-er Jahren Zentrum berühmter Künstler, hier wirkten u.a. Paul Klee, Wassily Kandinsky, Lyonel Feininger.

Tag 7: Dessau - Barby/Schönebeck (ca. 42 km/55 km)
Der Weg führt Sie durch das Biosphärenreservat "Mittlere Elbe" mit dem größten zusammenhängenden Auenwaldkomplex Mitteleuropas bis nach Schönebeck. Genießen Sie die Bade- und Saunalandschaft des Soleheilbades!

Tag 8: Barby/Schönebeck - Magdeburg (ca. 38 km/25 km)
Über das Örtchen Pretzien mit Wehr und romanischer Kirche radeln Sie durch das Naturschutzgebiet Kreuzhorst bis nach Magdeburg. Die Domstadt ist der Ausgangspunkt der „Straße der Romanik“ und feierte im Jahr 2005 ihren 1200-jährigen Geburtstag.

Tag 9: Magdeburg - Tangermünde (ca. 68 km)
Über den Herrenkrugpark fahren Sie an der neuen Doppelschleuse in Hohenwarte und dem beeindruckenden Wasserstraßenkreuz vorbei. Die Kaiserstadt Tangermünde, Ihr heutiges Ziel, zählt zu den Juwelen der altmärkischen Städte.

Tag 10: Tangermünde - Havelberg (ca. 54 km)
Kurz vor Werben bringt Sie die Fähre auf das andere Elbufer. Dann haben Sie auch bald Havelberg, ein Flächendenkmal mit 28 verschiedenen Einzeldenkmälern, erreicht. Der einzige Anstieg führt Sie auf den imposanten Domplatz und verschafft Ihnen einen schönen Blick über die Winkel und Gassen der Stadt.

Tag 11: Havelberg - Wittenberge (ca. 38 km)
Genießen Sie, auf dem Elbdeich radelnd, die Stille und Weite der Elblandschaft. Passieren Sie Rühstedt, das storchenreichste Dorf Deutschlands. Ihr Ziel ist Wittenberge mit der größten Turmuhr Europas.

Tag 12: Wittenberge - Hitzacker (ca. 70 km)
Ihre Tour führt Sie über Wahrenberg und Gorleben nach Hitzacker - eine Stadtinsel mit Fachwerkhäusern und toller Fernsicht vom Weinberg aus.

Tag 13: Hitzacker - Lauenburg (ca. 55 km)
Auf Ihrer Weiterfahrt passieren Sie Bleckede, ein Städtchen an der "Storchenstraße". Im malerischen Fachwerkstädtchen Lauenburg übernachten Sie heute.

Tag 14: Lauenburg - Hamburg (ca. 55 km)
Sie radeln auf dem Elbdeich mit seinen kleinen Hügeln durch das beschauliche Wendland. Ziel ist die Weltstadt Hamburg, wo Ihre Tour endet.
Individuelle Heimreise oder Verlängerung
  
 
Bitte forden Sie kostenfrei über KONTAKT unseren offiziellen 60 Seiten-Elberadweg Katalog an.
Preise pro Person
pro Person ab 598,00 €
im Doppelzimmer in der Kategorie B (2-3* Sterne Häuser)
Leistungsübersicht
- 13 Übernachtungen in der gewünschten Kategorie
- 13 x Frühstück
- Stadtrundgang in Magdeburg
- Begrüßungsgeschenk
- je Zimmer ein Tourenpaket
- Sicherungsschein
- Servicehotline
Zusatzleistungen
Aufpreis für Kategorie A (3-4* Sterne Häuser)
Aufpreis für Kategorie Deluxe (5 Sterne Häuser bzw. "bestes Haus am Platz" )
Einzelzimmerzuschlag
Gepäcktransfer mit Staffelpreisen ab 4 Personen
Halbpension
Zusatznächte in jeder Stadt
Leihräder
Elektroräder
zusätzliche Stadtführungen
geänderte Streckenführung ist möglich
Tourendetails als PDF Download
Reise anfragen
Reise verbindlich buchen