de en

Riesa

Riesa Riesensage
Ein Riese stapfte einst durch unsere Gegend und durchschritt die Elbe. Am linken Ufer ließ er sich zum Rasten nieder und zog seine Stiefel aus, in denen sich auf dem langen Weg viel Sand angesammelt hatte. Er kippte das Schuhwerk aus – und es entstand ein kleiner Hügel, auf dem unser Riesa entstand. Soweit die Legende. Urkundlich belegbar reicht die Geschichte der Stadt bis in das frühe 12. Jahrhundert zurück, wobei Riesa aus einem 1119 erstmals erwähnten Kloster hervor ging – dem ältesten in der Mark Meißen.

Sehens- und Erlebenswertes
· Das altehrwürdige Riesaer Rathaus entstand aus Kloster- und Schlossmauern, einer der schönsten Räume
  im Haus ist der Kapitelsaal aus Klostertagen, der seit 1997 als Empfangs- u. Trausaal dient
· Kloster- und Tierpark, mit dem größten Elbeaquarium in Sachsen, und die mit viel Liebe restaurierten
  Klosteranlagen, an die sich der weitläufige Stadtpark und die Elbpromenade anschließen
· Die Stadtbahn „Stahl-Max“ pendelt kostenfrei zw. Rathausplatz u. der Erlebnisgastronomie „Riesenhügel“
  auf dem attrakt. Einkaufsboulevard, die Stadtbahn kann für Sonderfahrten gemietet werden.
· Ein besonderer Besuchermagnet ist das Nudelcenter der Teigwaren Riesa mit der Gläsernen Produktion,
  bei der Führungen durch die laufende Produktion erfolgen, dem 1. Deutschen Nudelmuseum sowie Nudelkontor,
  Nudelwerkstatt und dem Nudelrestaurant „Makkaroni“ sowie neu – dem Kochstudio
· Die größte Eisenskulptur Europas, die „Elbquelle“, von Prof. Jörg Immendorff ragt inmitten der Stadt 25 Meter
  in die Höhe, der Eisenguss ist den kahlen Wintereichen Caspar David Friedrichs nachempfunden
· Auf der Elbe können die verschiedenen Schifffahrts- und Veranstaltungsangebote der MS „Stadt Riesa“
  genutzt werden, auch selbst die Paddel in die Hand zu nehmen ist in versch. Varianten möglich
· Immer präsent und eine feste Größe im kulturellen Leben Riesas und der Region ist die Neue Elbland
  Philharmonie, die ihre Zuhörer mit einem breiten Repertoire von Klassik bis Jazz immer wieder begeistert
· In dem neu sanierten Komplex Stadtmuseum & Stadtbibliothek können Besucher viel über die Stadt
  und Region erfahren, ein Besuch lohnt sich!
· Ob Rock- & Popkonzerte, Sportevents, Tanzfestivals, Messen und Shows in großer Arena-Atmosphäre
  oder Jazz- & Bluesabende in gemütlichem Ambiente - gönnen Sie sich einfach Ihr unvergessliches
  Live-Erlebnis in der erdgas arena!
· Riesa ist durch seine günstige Lage und gute Erreichbarkeit, z.B. über den vorhandenen ICE-Anschluss,
  der ideale Ausgangspunkt für die Erkundung des sächsischen Elblandes

www.tourismus-riesa.de

Elberadweg ⁄ Touren


Bad Schandau - Dessau (7 Tage)

Bad Schandau - Dessau (7 Tage) Sie starten Ihre Tour im faszinierenden Elbsandsteingebirge. Die stolze Sachsenstadt Dresden lädt Sie zum Entdecken und Verweilen ein. Begleitet vom idyllischen Flair der Weinstraße geht es weiter nach Meißen. Durchradeln Sie die einmalige Flusslandschaft der Elbe mit ihrem Biosphärenreservat „Mittlere Elbe“. In der Lutherstadt Wittenberg machen Sie Halt – hier schlug Martin Luther seine 95 Thesen an das Tor der Schlosskirche. Über das Wörlitzer Gartenreich erreichen Sie bald die Bauhausstadt Dessau. Die Strecke ist flach und verläuft vorwiegend auf separaten Radwegen entlang der Elbe.

Klicken Sie auf das Bild rechts für weitere Impressionen!
Reisedetails & Buchung / Anfrage
ab 384.00 € p.P.

Bad Schandau - Magdeburg (9 Tage)

Bad Schandau - Magdeburg (9 Tage) Sie möchten gern gemütlich durch abwechslungsreiche und reizvolle Natur radeln? Dabei sollen Kunst und Kultur nicht zu kurz kommen? Der Elberadweg kann Ihnen all das bieten. Beginnen Sie Ihre Tour im Elbsandsteingebirge mit seinen beeindruckenden Felsformationen. Einen Höhepunkt bildet die sächsische Metropole Dresden mit ihren berühmten Schlössern, Kirchen, der Semperoper und dem Grünen Gewölbe. Radeln Sie durch reizvolle Auenlandschaften über Meißen, bekannt durch das gleichnamige Porzellan, in die Lutherstadt Wittenberg, der Wiege der deutschen Reformation. Über das Wörlitzer Gartenreich geht es in die Bauhausstadt Dessau. Im Biosphärenreservat Flusslandschaft „Mittlere Elbe“ können Sie mit etwas Glück die inzwischen wieder heimischen Elbebiber beobachten. Ihr Reiseziel Magdeburg, die 1.200-jährige Stadt, ist schon weithin sichtbar durch den gotischen Dom.

Klicken Sie auf das Bild rechts für weitere Impressionen!
Reisedetails & Buchung / Anfrage
ab 439.00 € p.P.

Dessau - Bad Schandau (7 Tage)

Dessau - Bad Schandau (7 Tage) Die Bauhausstadt Dessau, die ehemalige Residenz des Landes Anhalt, heißt Sie mit ihren Meisterhäusern herzlich willkommen. Der Elberadweg führt Sie auf dieser Route gleich zu mehreren UNESCO-Weltkulturerbestätten, wie z.B. dem Bauhaus aus den zwanziger Jahren und dem Gartenreich Wörlitz. Die Lutherstadt Wittenberg erschütterte die christliche Welt durch die 95 Thesen Luthers, angeschlagen an die Schlosskirche. Anschließend geht es entlang der "Sächsischen Weinstrasse" nach Meißen, das mit seiner bezaubernden Altstadt, der Burg und der Porzellan-Manufaktur zum Verweilen einlädt. Einen Höhepunkt bildet das „Venedig des Nordens“, die sächsische Metropole Dresden mit ihren berühmten Schlössern, Kirchen, der Semperoper und v. a. m. Schließlich werden Sie am Ende der Radtour mit einem wunderschönen Blick auf die beeindruckenden Felsformationen des Elbsandsteingebirges belohnt.

Klicken Sie auf das Bild rechts für weitere Impressionen!
Reisedetails & Buchung / Anfrage
ab 384.00 € p.P.

Dresden - Hamburg (14 Tage)

Dresden - Hamburg (14 Tage) Seinem natürlichen Lauf folgend begleiten Sie den größten frei fließenden Fluss Deutschlands. Durch herrliche Auenlandschaften, Biosphärenreservate und Weinberge schlängelt er sich durch eine Gegend mit bewegter Geschichte. Eine Vielzahl faszinierender Stätten liegen an seiner Bahn. Zahlreiche Schlösser, Kirchen und UNESCO-Weltkulturerbestätten warten auf Ihren Besuch. Drei große Städte markieren Ihren Weg, die alle einen längeren Aufenthalt Wert sind: Dresden, Magdeburg und Hamburg. Sie beginnen Ihre Tour in Dresden. In der sächsischen Landeshauptstadt ist neben Semperoper und Zwinger auch die wieder errichtete Frauenkirche ein „Muss“. Durch romantische Weinberge, die Wiege der Reformation in der Lutherstadt Wittenberg und das Dessau-Wörlitzer Gartenreich führt Sie der Weg auf halber Strecke nach Magdeburg. Die Domstadt, die zu mittelalterlichen Zeiten Kaiser Otto I in einem Atemzug mit Rom und Byzanz genannt wurde, feierte im Jahr 2005 ihr 1.200-jähriges Stadtjubiläum. Über die Kaiserstadt Tangermünde, verträumte Dörfer und schmucke Fachwerkstädte erreichen Sie Hamburg. Hier ist die Elbe bereits zu einem mächtigen Strom angewachsen. Hier, in der turbulenten Hansestadt Hamburg, endet Ihre wahrhaft abwechslungsreiche Tour.


Klicken Sie auf das Bild rechts für weitere Impressionen!
Reisedetails & Buchung / Anfrage
ab 662.00 € p.P.

Dresden - Magdeburg (8 Tage)

Dresden - Magdeburg (8 Tage) Diese Tour führt Sie parallel der Elbe von Landeshauptstadt zu Landeshauptstadt. Viele der Orte am Wegesrand blicken auf eine bewegte Vergangenheit zurück. Beginnen Sie Ihre Tour in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden, die als "Venedig des Nordens" mit fast mediterranem Charme auf Sie wartet. Ihre Route führt Sie zwischen Elbe und kleinen, romantischen Weingütern entlang. Sie besuchen die Porzellanstadt Meißen und sehen Luthers Stadt Wittenberg, an deren Schlosskirche der große Reformator der Legende nach seine 95 Thesen anschlug. Im Gartenreich Dessau-Wörlitz können Sie auf raffiniert angelegten Wegen im Stile der englischen Landschaftsarchitektur schlendern. Besuchen Sie in der Bauhausstadt Dessau die Meisterhäuser, mit denen u.a. Mies van der Rohe die Architektur der Moderne revolutionierte. Ihre Route führt Sie weiter durch das UNESCO-geschützte Biosphärenreservat Flusslandschaft Mittlere Elbe.Die fast unberührte Schönheit der mächtigen, frei fließenden Elbe begleitet Sie bis in das 1.200-jährige Magdeburg.


Klicken Sie auf das Bild rechts für weitere Impressionen!
Reisedetails & Buchung / Anfrage
ab 396.00 € p.P.

Hamburg - Dresden (14 Tage)

Hamburg - Dresden (14 Tage) Eine unvergessliche Tour! Diese Tour verbindet die drei bedeutenden Elbstädte Hamburg, Magdeburg und Dresden miteinander. Sie radeln quer durch Deutschland von Nord nach Süd und erleben entlang der Elbe die unterschiedlichsten Landschaften und Lebensarten. Spicken Sie Ihre Reise mit den jeweiligen regionalen Spezialitäten: ein Musical in Hamburg, Welt-Geschichte zum Anfassen im Magdeburger Jahrtausendturm und weltberühmte Gemälde in der Dresdner Gemäldegalerie. Durchradeln Sie die einzigartigste Fluss- und Auenlandschaft Deutschlands. Zahlreiche, faszinierende Stationen liegen auf Ihrem Weg: herrliche Fachwerkstädte im Norden, UNESCO-geschützte Biosphärenreservate an der Mittleren Elbe, die Wiege der Reformation in der Lutherstadt Wittenberg auf halbem Wege und liebliche, mediterran wirkende Weinanbaugebiete kurz vor Ihrem Ziel. Teilstücke Ihres Elberadweges folgen anderen besonderen touristischen Routen: unter anderem bewegen Sie sich auf der "Straße der Romanik", der "Deutschen Fachwerkstraße" und der "Sächsischen Weinstraße".


Klicken Sie auf das Bild rechts für weitere Impressionen!
Reisedetails & Buchung / Anfrage
ab 662.00 € p.P.

Magdeburg - Bad Schandau (9 Tage)

Magdeburg - Bad Schandau (9 Tage) Der Elberadweg gehört zu den reizvollsten und abwechslungsreichsten Radwanderrouten Europas. Die Route führt vom Süden Magdeburgs, in das Naturschutzgebiet "Biosphärenreservat Flusslandschaft Mittlere Elbe". Sie können den Bauhausstil in Dessaus Straßen betrachten und im Gartenreich Wörlitz romantische Wege, Tempel und Plastiken sehen. Martin Luther schlug in Wittenberg seine 95 Thesen an die Schlosstür und in den Gassen der Innenstadt verweilt man gern. Anschließend geht es entlang der "Sächsischen Weinstrasse" nach Meißen, das mit seiner bezaubernden Altstadt und der Porzellan-Manufaktur zum Verweilen einlädt. Einen Höhepunkt bildet die sächsische Landeshauptstadt Dresden mit ihren berühmten Schlössern, der Semperoper und entspannter Lebensart. Schließlich werden Sie am Ende der Radtour mit einen wunderschönen Blick auf die bizarren Felsformationen des Elbsandsteingebirges belohnt.

Klicken Sie auf das Bild rechts für weitere Impressionen!
Reisedetails & Buchung / Anfrage
ab 439.00 € p.P.

Magdeburg - Dresden (8 Tage)

Magdeburg - Dresden (8 Tage) Der Elberadweg gehört zu den reizvollsten und abwechslungsreichsten Radwanderrouten Europas. Dieser Routenvorschlag führt Sie in dichter Folge von einem Höhepunkt zum anderen. Nehmen Sie sich Zeit, all die landschaftlichen, historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke zu bestaunen! Starten Sie in der Landeshauptstadt Magdeburg, die im Jahr 2005 ihr 1.200-jähriges Bestehen feierte. Die Strecke führt Sie durch das UNESCO-geschützte Biosphärenreservat "Flusslandschaft Mittlere Elbe". Weiter geht es über die Bauhausstadt Dessau, die bereits zum Gartenreich Dessau-Wörlitz gehört. Vielleicht haben Sie Glück und erleben eine der Veranstaltungen im Rahmen der „Gartenträume“! In der Lutherstadt Wittenberg wandeln Sie überall auf den Spuren des großen Reformators. Auch die Schlosskirche ist zu besichtigen, an der Luther der Legende nach seine 95 Thesen anschlug. Anschließend geht es auf der "Sächsischen Weinstrasse" nach Meißen, das mit seiner bezaubernden Altstadt, der Burg und der Porzellan-Manufaktur zum Verweilen einlädt. Einen Höhepunkt bildet die sächsische Landeshauptstadt Dresden mit ihren berühmten Schlössern, der Semperoper und entspannter Lebensart.


Klicken Sie auf das Bild rechts für weitere Impressionen!
Reisedetails & Buchung / Anfrage
ab 396.00 € p.P.