de en es nl

Barby

Geschichte
· erstmalige Erwähnung am 23. April 961
· 1497 wurde das Barbyer Territorium zur Reichsgrafschaft erhoben
· 1659 fiel Barby an den Herzog August von Sachsen-Weißenfels
· 1687–1715 Erbauung des Barbyer Schlosses (beherbergt heute das Grundbucharchiv von Sachsen-Anhalt)
· im Oktober 1806 überschritt das französische Korps Bernadotte bei Barby („· Heerstraße“) auf seinem Weg von
  Halle nach Lübeck die Elbe
· in den 50er und 60er Jahren des 20. Jahrhunderts Nutzung des Schlosses als Übergangslager für Flüchtlinge

Sehens- und Erlebenswertes
· St. Johanniskirche
· das Prinzeßchen
· der Prinz
· Kapelle St. Georgii
· St. Marienkirche
· Schloss
· Stadtmauer
· Elbbrücke